eCommerce Wirtschaft

Das neue Implantat Raindrop Near Vision Inlay

Der menschliche Körper ist keine Maschine, bei dem die Einzelteile immer auf dem neuesten Stand bleiben und quasi nicht ausgewechselt werden müssen. Viel mehr ist es so, dass die Einzelteile immer schlechter werden und bei einigen Menschen geht dieser Prozess schon los, wenn sie in einem jungen Alter sind. Das ist nicht besonders schön, aber wenn man ältere Menschen fragt, dann bejahen sie beinah alle unisono, dass es wohl zum Leben dazu gehört und jeder Mensch für den Zustand seines Körpers selbst verantwortlich ist.

Was wir machen hat Konsequenzen

Welches Körperteil früher oder später schlechter wird, hängt sehr stark von dem Umgang mit dem eigenen Körper ab. Klar, manchmal ist es auch einfach Pech. Aber an und für sich haben wir Menschen unser Schicksal selbst in der Hand. So sollten wir darauf achten und gesund zu ernähren. Wem das nicht gelingt, der braucht wohl einige Tipps.

Wussten Sie, dass sich die Ernährung sehr stark auf den Zustand unserer Augen auswirken kann? Rauchen kann auch unsere Sicht beeinflussen, aber versuchen Sie es mit xsmoke e-Zigaretten zu ersetzen. So wird zum Beispiel Menschen geraten verstärkt Lebensmittel zu konsumieren, die einen hohen Gehalt an Beta Karotin haben, wobei an dieser Stelle erwähnt werden muss, dass keine medizinische Beratung gegeben werden kann, sondern es viel mehr darum geht, dass Menschen, die Probleme mit ihren Augen haben, sich von einem Arzt untersuchen lassen und dort zusammen mit ihrem Arzt eine Therapie erarbeiten, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Außerdem kann ein gesunder Lebensstil nicht schaden

Der menschliche Körper ist zwar in der Lage viel weg zu stecken, auf der anderen Seite ist es auch gut möglich, dass es ihm irgendwann zu viel wird und er komplett zugrunde geht beziehungsweise ein paar Körperteile einfach schlechter werden, so dass sie hinterher nicht mehr richtig funktionieren.

So oder so, die Medizin macht weiter Fortschritte auf verschiedenen Gebieten. Das freut wohl Patienten rund um den Globus.Auf der anderen Seite ist es auch so, dass nicht jeder Fortschritt sofort allen Patienten zur Verfügung gestellt wird.

Für Menschen, die in den USA leben gibt es jetzt aber ein neues Gerät, dass sie nutzen können, wenn sie Probleme mit den Augen haben. Dieses Gerät trägt den Namen: „Raindrop Near Vision Inlay“. Es ist kleiner als ein Stecknadel Kopf und wird in die Hornhaut der betroffenden Personen implantiert.

Bei dem Eingriff wird ein Laser Verfahren genutzt, dass die Bedningungen schafft, damit das Raindrop Near Vision Inlay eingesetzt werden kann.

Allerdings können nicht alle Menschen mit Seh Problemen die Eigenschaften von diesem Gerät kennenlernen. Stattdessen ist es so, dass nur Menschen, die zwischen 41 und 65Jahre alt sind, dieses Gerät bekommen können und außerdem müssen sie eine Kurzsicht Brille tragen, dürfen auf der anderen Seite aber keine Brille oder Kontaktlinsen für Weitsicht benötigen.

Der ausführende Arzt, Dr. Hamilton führt aus, dass das Implantat nur in ein Auge gesetzt wird und dass die gesamte Prozedur nur wenige Minuten dauert. Des Weiteren führt er aus, dass der Eingriff an und für sich mit Komplikationen verbunden sein kann. Denn es besteht die Gefahr, dass es zu einer Infektion kommt, ähnlich wie bei anderen Operationen auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.